Migrations-Leitfaden

Nextcloud ist bestrebt, Kunden die Migration von anderen Plattformen so einfach wie möglich zu machen.

Warum migrieren:
Nextcloud im Vergleich zu anderen Lösungen

Nextcloud-Kunden migrieren von einer Vielzahl anderer Lösungen. Premium-Kunden erhalten kostenlose Migrationsunterstützung von Lösungen wie Dracoon oder SharePoint. Bezüglich der bestehenenden Einschränkungen fragen Sie bitte unseren Vertriebsmitarbeiter!

Erfahren Sie auf unserer Vergleichsseite, warum Sie zu Nextcloud wechseln sollten.

Da dies häufig angefordert wird, bieten wir allen unseren Kunden kostenlos einen speziellen Migrationsservice von ownCloud zu Nextcloud an.

Warum migrieren:
ownCloud verglichen mit Nextcloud

Nextcloud is much more stable than ownCloud

Nextcloud bietet signifikante Skalierbarkeits-, Sicherheits- und Funktionalitätsverbesserungen gegenüber ownCloud (hier ein vollständiger Vergleich) und unser erfahrenes Support-Team hat bereits mehreren Dutzend Kunden mit teilweise zehntausenden von Anwendern geholfen, erfolgreich zu migrieren. Unsere Kunden schätzen die fachkundige Unterstützung durch ein deutsches, mitarbeitergeführtes Unternehmen, das eine langfristige Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen aufbauen will. Last but not least verfügt Nextcloud über die bei weitem stärkste Expertise bei groß angelegten Implementierungen, wie unsere Arbeit an Global Scale.

Nextcloud ist vollständig unter der AGPL lizensiert, die alle Vorteile von Open-Source bietet und jedes Risiko von einer Vermischung von proprietären Enterprise-Versionen mit Open-Source-Komponenten verhindert.

ownCloud is (...) less feature rich and less developed than Nextcloud

Erstklassiger Support sowie eine gesunde Entwicklung, die öffentlich stattfindet, sind der Schlüssel unseres Angebots. Bei uns arbeiten über ein Dutzend ehemaliger ownCloud-Mitarbeiter zusammen mit vielen anderen erfahrenen Software-Entwicklern. Mit dieser Expertise sind wir bestens gerüstet, um Euch dabei zu unterstützen, Eure Daten sicher und einfach zugänglich für die Mitarbeiter zu halten.

Wir können Ihnen helfen mit der Nextcloud Enterprise Subscription aber Sie können auch suchen nach ein Angebot eines unserer Partner oder fragen Sie andere Nutzer in unseren Foren.

Die Hilfe bei der Migration von ownCloud zu Nextcloud ist kostenlos. Für die Migration von anderen Lösungen ist der Support in Ihrem Premium-Abonnement enthalten.

Das ownCloud nach Nextcloud Migrations-Werkzeug

Der einfachste Weg zur Migration ist die Verwendung unseres Migrationstools. Dieses Tool unterstützt ownCloud 8.2 bis ownCloud 10.5 und migriert automatisch auf die entsprechende Nextcloud-Version.

Es kann zu PHP-Versionsfehlanpassungen kommen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir eine direkte Migration von ownCloud 10.5 zu Nextcloud 20.0.4 entwickelt, um die meisten Konflikte zu vermeiden. Bei neueren Versionen wird es jedoch wieder komplizierter.

Im Laufe der Zeit wurde die Migration aufgrund von Änderungen auf beiden Seiten und Diskrepanzen unter den erforderlichen PHP-Versionen immer schwieriger. Wenn Sie auf solche Probleme stoßen, oder eine ownCloud-Version haben, die neuer als 10.0.10 ist, können Sie sich in unseren Foren informieren und um Hilfe bitten. Für angepasste Unternehmensmigrationen, kontaktieren Sie unser Sales-Team

So funktioniert's

  • Melden Sie sich mit einem Befehlszeilen-Terminalemulator beim ownCloud-Server an und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem ownCloud installiert ist. Das ist normalerweise so etwas wie /var/www/html/owncloud.
  • 2. Verwenden Sie diese Befehle, um unser Migrationsskript herunterzuladen:
    wget https://download.nextcloud.com/server/installer/migrator/index.php -O updater/index.php
  • 3. Gehen Sie nun in einem Browser zur URL Ihres ownCloud-Servers und melden Sie sich an. Fügen Sie dann folgende URL hinzu: updater / index.php, damit es wie folgt aussieht: your.owncloudserver.com/updater/index.php
  • 4. Jetzt sollten Sie den Migrator sehen und können einfach den dort aufgeführten Schritten folgen! Sehen Sie sich unser untenstehendes Video an, um zu sehen, wie einfach es ist. Beachten Sie, dass dieses Video für eine frühere Version von ownCloud und dem Skript ist, der Prozess jedoch nicht grundlegend anders sein sollte.

In diesem Video zeigen wir eine ownCloud-Installation, wechsle zum Terminal, lade den Migrator herunter und wechsle zurück in den Browser, um ihn auszuführen.

Sie können den letzten Schritt manuell von der Kommandozeile aus machen, was bei großen Installationen ratsam ist, bei denen das Timeout auf PHP über das Webinterface ein Problem darstellen kann. Sie können von ownCloud 10.5 und älter auf Nextcloud 20.0.4 aktualisieren. Wir beobachten ständig neue Releases, testen sie und ermöglichen Upgrades, aber beachten Sie bitte, dass ownCloud viele große Features auf stabile Releases zurückportiert, was die Stabilität bedroht und das Upgrade in Zukunft erschweren könnte.

Der manuelle Prozess:

Der Wechsel von ownCloud zu Nextcloud folgt dem selben Prozedere wie ein normales Upgrade. Im Wesentlichen können Sie übliche Upgrade-Dokumentation.

Die Schritte sind wie folgt:

  • Vorbereitung: Wenn noch nicht vorhanden, aktualisieren Sie Ihre ownCloud-Instanz auf ownCloud 10.5, die Version, von der Sie zu Nextcloud 20.0.4 wechseln können.
  • 1. Aktivieren Sie den Wartungsmodus mit dem Kommandozeilenprogramm
    oder setzen Sie in der config/config.php 'maintenance' => true,
  • 2. Erstellen Sie ein Backup der existierenden Konfiguration und Datenbank
  • 3. Löschen Sie den ownCloud Code (bis auf das data- und config-Verzeichnis) und entpacken Sie den Nextcloud Code
  • 4. Starten Sie den Upgrade-Prozess mit dem Kommandozeilen-Programm
    oder setzen Sie in der config/config.php 'maintenance' => false, und gehen Sie auf die Login-Seite.
  • 5. Deaktivieren Sie den Wartungsmodus über das Kommandozeilen-Programm
    oder setzen Sie in der config/config.php 'maintenance' => false,

Weitere Einzelheiten finden Sie in unsere Dokumentation.

Wenn Sie Hilfe benötigen, besuchen Sie bitte unsere Community-Support-Foren oder Kontaktieren Sie unser Verkaufsteam für ein individuelles Angebot.

Upgrade Pfad

Wir haben einen Upgrade-Pfad von ownCloud 10.5 auf Nextcloud 20.0.4 entwickelt. Aktualisieren Sie zuerst auf ownCloud 10.5 und dann auf Nextcloud 20.0.4. Wenn Sie sich in einer sehr alten ownCloud-Version befinden, können Sie einen direkteren Weg einschlagen, was bedeutet, dass Sie von dem zuverlässigeren Upgrade-Prozess profitieren, den Nextcloud bietet.

Dies ist der Kompatibilitäts-Überblick:

  • ownCloud 9.0.x ist kompatibel mit Nextcloud 9.0.x
  • ownCloud 9.1.x ist kompatibel mit Nextcloud 10.0.x
  • ownCloud 10.0.x ist kompatibel mit Nextcloud 12.0.x

Das bedeuted, dass Sie Nextcloud 9.0.x einfach als Upgrade für ownCloud 9.0.x betrachten können, und Nextcloud 10.0.x als Upgrade für ownCloud 9.1.x

Beachten Sie, dass ownCloud 9.1.6 das einfache Upgrade auf Nextcloud 10.0.5 unterbricht. Wir haben das in 10.0.6 behoben! Ähnliches gilt für die ownCloud 10.0.2 und 10.0.3, die nur von Nextcloud 12.0.4 aktualisiert werden können. Wir stellen sicher, dass wir die Upgrade-Pfade richtig testen!

Dies sind einige Beispiele für einen Upgrade-Pfad. Das Minor-Release (.x unten) sollte immer das neueste Bugfix-Release sein. Diese finden Sie auch auf den Changelog-Seiten, hier für Nextcloud.

  • ownCloud 8.0.x -> ownCloud 8.1.x -> ownCloud 8.2.x -> Nextcloud 9.0.x -> Nextcloud 10.0.x
  • ownCloud 8.2.x -> Nextcloud 9.0.x -> Nextcloud 10.0.x
  • ownCloud 9.0.x -> Nextcloud 9.0.x -> Nextcloud 10.0.x
  • ownCloud 9.1.x -> Nextcloud 10.0.x -> Nextcloud 11.0.x
  • ownCloud 10.0.x -> Nextcloud 12.0.0
  • ownCloud 10.1+ -> ownCloud 10.5 -> Nextcloud 20.0.4

Wenn Sie ein Upgrade durchführen, stellen Sie bitte sicher, dass nach jedem Upgrade-Schritt Anwendungen aktiviert werden, damit diese ihre eigenen Upgrade-Skripte ausführen können. Wir haben dieses Problem in Nextcloud 12 behoben: Apps werden beim Upgrade auf Systemen mit PHP 7 nicht mehr deaktiviert. Beachten Sie bitte, dass wir empfehlen, so schnell wie möglich zu Nextcloud zu wechseln, um einen zuverlässigeren Upgrade-Prozess zu gewährleisten.

Falls Sie eine sehr alte ownCloud-Version nutzten oder mehr Details benötigen, lesen Sie unsere erweiterte Upgrade-Dokumentation in unserem Blog über den Schutz der Privatsphäre durch Upgrade auf Nextcloud 11 oder höher. Beachten Sie, dass Upgrades von Windows-Server nicht unterstützt werden - abgesehen von der reinen Datenübernahme.

Einstellungen

Fast alle ownCloud-Einstellungen werden während des Upgrades zu Nextcloud migriert. Das bedeutet, interne und öffentliche Links funktionieren weiterhin, Nutzer behalten Ihre Einstellungen und Daten aus Apps, LDAP und externe Speicher-Einstellungen bleiben erhalten und vieles mehr.

Einstellungen von proprietären Erweiterungen in ownCloud, die eine entsprechende open-source-App in Nextcloud haben, müssen jedoch manchmal neu konfiguriert werden. Folgende Apps sind davon betroffen:

  • Dateienübernahme
  • Datei-Firewall
  • Automatisches File-Tagging
  • Dateiablage
  • SharePoint

Die Open-Source-Versionen der proprietären Apps bieten mindestens die gleichen wenn nicht sogar mehr Funktionen. Konfigurationseinstellungen, die nicht näher in dieser Liste beschrieben werden, werden während des Upgrades übernommen.

Lizenzbestimmungen:

Nextcloud ist vollständig unter der AGPL lizensiert, die alle Vorteile von Open-Source bietet und jedes Risiko von einer Vermischung von proprietären Enterprise-Versionen mit Open-Source-Komponenten verhindert. Wenn Sie keinerlei Veränderungen am Quellcode des ownCloud-Servers vorgenommen haben und keine eigenen ownCloud-Apps entwickelt haben, müssen Sie nichts weiter beachten, um den Nextcloud Lizenzbestimmungen zu entsprechen. Beachten Sie bitte, dass eigene Themes oder das Branding nicht von der AGPL-Lizenz betroffen sind. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQ. Unser Sales-Team wird Ihnen gerne alle offenen Fragen beantworten.

Kostenlose Migrationsunterstützung

Nextcloud unterstützt Ihre kostenlose Migration von ownCloud zu Nextcloud Enterprise als Teil unserer Nextcloud Enterprise-Services.

Alle Produktnamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer, die möglicherweise nicht mit Nextcloud in Verbindung stehen oder assoziiert werden können.

Sie haben Javascript deaktiviert. Wir versuchen sicherzustellen, dass die Grundlagen unserer Website funktionieren, aber einige Funktionen fehlen.