Press release

IONOS and Nextcloud together for more data sovereignty

Made in Germany and secure: Nextcloud collaboration solution to be hosted in the IONOS Enterprise Cloud

Berlin, 17. Januar 2020. IONOS, Europe's largest cloud and hosting provider and Nextcloud, provider of the world's most deployed open source collaboration platform, are entering into an exclusive strategic partnership. The aim of the cooperation is to combine the offerings of the two companies in order to offer users the maximum possible sovereignty over their data.

"Data sovereignty is an essential requirement for many customers when using cloud services to protect trade secrets. This applies to customers from the public sector as well as the private sector," explains Frank Karlitschek, CEO of Nextcloud. Achim Weiß, CEO of IONOS, adds: "As German providers, IONOS and Nextcloud guarantee their users the sovereignty over their data - we rule out access by third parties as permitted by the US CLOUD Act. Our cooperation therefore gives Nextcloud customers the legal security they need".

Nextcloud customers can use their data and applications on the IONOS infrastructure, allowing them to customize and add additional functionality under full control.

German location and Open Source as basis for transparency and data protection

Both IONOS and Nextcloud are headquartered in Germany and are therefore subject to German legislation alone. Users therefore receive maximum protection against access based on the US CLOUD Act.

In addition, the two companies rely on open source and thus differ from the major US providers. "The consistent use of open standards ensures transparency. Anyone can view the code at any time, check it for security gaps and change it if necessary. Moreover, only on an open source basis is it easy to link data and applications with other systems," emphasizes Achim Weiß.

Greater awareness for more data sovereignty

In the coming months, the two companies want to further deepen their partnership and promote greater data sovereignty awareness. "Many companies and government agencies are putting much of their data in the hands of cloud providers from the USA. Nextcloud and IONOS want to work together to raise awareness of the fact that sensitive data in particular is better off with European providers," says Achim Weiß.

Further information is available at:

About IONOS

With more than eight million customer contracts, IONOS is the leading European provider of cloud infrastructure, cloud services and hosting services. The product portfolio offers everything that companies need to be successful in the cloud: from domains, classic websites and do-it-yourself solutions, online marketing tools to full-fledged servers and an IaaS solution. The portfolio is aimed at freelancers, business people and consumers as well as corporate customers with complex IT requirements.

IONOS was created in 2018 from the merger of 1&1 Internet and the Berlin IaaS provider ProfitBricks. 1&1 IONOS is part of the listed United Internet AG (ISIN DE0005089031). The 1&1 IONOS brand family includes STRATO, Arsys, Fasthosts, home.pl, InterNetX, SEDO, United Domains and World4You.

About Nextcloud

Nextcloud Hub is the industry-leading, fully open source, on-premises team productivity platform, combining the easy user interface of consumer-grade cloud solutions with the security and compliance measures enterprises need. Nextcloud Hub brings together universal access to data through mobile, desktop and web interfaces with next-generation, on-premise secure communication and collaboration features like real-time document editing, chat and video calls, putting them under direct control of IT and integrated with existing infrastructure.

Nextcloud's easy and quick deployment, open, modular architecture and emphasis on security and advanced federation capabilities enable modern enterprises to leverage their existing file storage assets within and across the borders of their organization. For more information, visit nextcloud.com or follow @Nextclouders on Twitter.

Press contact:

Thomas Ritter
Phone 030 57700-8463
thomas.ritter@ionos.com

Jos Poortvliet
Phone: 0 171 121 7528
jos.poortvliet@nextcloud.com

GERMAN

IONOS und Nextcloud gemeinsam für mehr Datensouveränität

Made in Germany und sicher: Kollaborationslösung von Nextcloud wird zukünftig in der IONOS Enterprise Cloud gehostet

Berlin, 17. Januar 2020. IONOS, der größte europäische Cloud- und Hostingprovider und Nextcloud, Anbieter der weltweit am weitest verbreiteten Kollaborationsplattform auf Open Source Basis, gehen eine exklusive strategische Partnerschaft ein. Ziel der Kooperation ist es, die Angebote der beiden Unternehmen zu verknüpfen, um den Anwendern die maximal mögliche Souveränität über ihre Daten zu bieten.

“Datensouveränität ist für viele Kunden eine unabdingbare Voraussetzung bei der Nutzung von Cloud-Diensten, um Geschäftsgeheimnisse zu schützen. Das gilt sowohl für Kunden aus dem öffentlichen Sektor als auch der freien Wirtschaft ”, erklärt Frank Karlitschek, CEO von Nextcloud. Achim Weiß, Vorstandsvorsitzender von IONOS ergänzt: „Als deutsche Anbieter garantieren IONOS und Nextcloud ihren Nutzern die Hoheit über ihre Daten - Zugriffe durch Dritte, wie dies der US CLOUD Act ermöglicht, schließen wir aus. Unsere Kooperation gibt Nextcloud-Kunden also die Rechtssicherheit, die sie benötigen.”

Nextcloud-Kunden können ihre Daten und Anwendungen auf der IONOS-Infrastruktur nutzen und sie so unter voller Kontrolle selbst anpassen und zusätzliche Funktionalitäten hinzufügen.

Deutscher Standort und Open Source als Basis für Transparenz und Datenschutz

Sowohl IONOS wie auch Nextcloud haben ihren Hauptsitz in Deutschland und unterliegen so alleine der deutschen Gesetzgebung. Die Nutzer erhalten daher maximal mehr Schutz vor Zugriffen auf Basis des US CLOUD Acts.

Zudem vertrauen die beiden Unternehmen auf Open Source und unterscheiden sich damit von den großen US-Anbietern. “Die konsequente Verwendung offener Standards sorgt für Transparenz. Jeder kann zu jeder Zeit den Code einsehen, auf Sicherheitslücken prüfen und bei Bedarf auch ändern. Zudem ist nur auf Open Source-Basis die Verknüpfung der Daten und Applikationen mit anderen Systeme einfach möglich", betont Achim Weiß.

Sensibilisierung für mehr Datensouveränität

In den kommenden Monaten wollen die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft weiter vertiefen und für mehr Datensouveränität werben. "Viele Unternehmen und Behörden geben viele ihrer Daten in die Hände von Cloud-Providern aus den USA. Nextcloud und IONOS wollen gemeinsam dafür sensibilisieren, dass insbesondere empfindliche Daten besser bei europäischen Anbieter aufgehoben sind", Achim Weiß.

Weitere Informationen unter: https://www.ionos.de/enterprise-cloud/nextcloud

Über IONOS

IONOS ist mit mehr als acht Millionen Kundenverträgen der führende europäische Anbieter von Cloud-Infrastruktur, Cloud-Services und Hosting-Dienstleistungen. Das Produktportfolio bietet alles, was Unternehmen benötigen, um in der Cloud erfolgreich zu sein: von Domains über klassische Websites und Do-It-Yourself-Lösungen, Online-Marketing-Tools bis hin zu vollwertigen Servern und einer IaaS-Lösung. Das Angebot richtet sich an Freiberufler, Gewerbetreibende und Konsumenten sowie an Unternehmenskunden mit komplexen IT- Anforderungen.

IONOS entstand 2018 aus dem Zusammenschluss von 1&1 Internet und dem Berliner IaaS-Anbieter ProfitBricks. 1&1 IONOS ist Teil der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031). Zur 1&1 IONOS Markenfamilie gehören STRATO, Arsys, Fasthosts, home.pl, InterNetX, SEDO, United Domains und World4You.

Über Nextcloud

Nextcloud bietet die branchenführende Open-Source-Softwarelösung für on-premises Datenverarbeitung und -kommunikation, die die einfache Benutzeroberfläche von Consumer-Grade-Cloud-Lösungen mit den für Unternehmen erforderlichen Sicherheits- und Compliance-Maßnahmen kombiniert. Nextcloud vereint den universellen Zugriff auf Daten über mobile, Desktop- und Web-Interfaces mit innovativen, sicheren Kommunikations- und Kollaborationsfunktionen wie Dokumentenbearbeitung in Echtzeit, Chat und Videoanrufe, die unter direkter Kontrolle der IT und in die bestehende Infrastruktur integriert werden.

Mit seiner einfachen und schnellen Bereitstellung, seiner offenen, modularen Architektur und der Betonung von Sicherheits- und fortschrittlichen Föderationsfunktionen ermöglicht Nextcloud modernen Unternehmen, ihre vorhandenen Dateispeicheranlagen innerhalb und außerhalb der Grenzen ihres Unternehmens zu optimieren. Für weitere Informationen besuchen Sie nextcloud.com oder folgen Sie @Nextclouders auf Twitter.

Pressekontakt:

Thomas Ritter
Telefon 030 57700-8463
thomas.ritter@ionos.com

Jos Poortvliet
Phone: 0 171 121 7528
jos.poortvliet@nextcloud.com

Sie haben Javascript deaktiviert. Wir versuchen sicherzustellen, dass die Grundlagen unserer Website funktionieren, aber einige Funktionen fehlen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihren Besuch akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie In Ordnung